99-02-11 IG-HSB

In den Jahren 1906 bis 1912 erhielt die NWE 29 zweiachsige gedeckte Güterwagen der Gattung
Gw von der Görlitzer Waggonfabrik, die die Nummern 328 - 350 und 315 - 320 erhielten.
Heute sind hiervon aber nur noch drei Wagen als gedeckte Güterwagen erhalten, die restlichen beiden Wagen wurden zu Schneepflügen umgebaut. Der Güterwagen NWE 339 erhielt mit Übernahme durch die DR zunächst die Nummer 10.419p zugewiesen,  die sich ab 1951 in Gw 99-02-11 änderte. Da der Gw 99 - 02 -11 ab1966 nur noch innerbetrieblich zum Transport von notwendigen Betriebstoffen wie Öle, Chemikalien usw. genutzt wurde, bekam er die Bahndienstwagennummer  99-01-76. Zum Wiederaufbau der Strecke Stiege - Straßberg erhielt der Wagenkasten Fenster, sodass er als Steuerwagen für geschobene Schotterzüge dienen konnte. Nach einer Überarbeitung des Nummernschemas durch die HSB erhielt er am 15.07.1998 die Nummer 99-09-76. Die IG HSB übernahm 1998 dieses Fahrzeug von der HSB.

Heute gehört dieser Güterwagen zum Bestand der noch aufzuarbeitenden historischen Traditionsfahrzeuge der IG HSB und ist im Bahnhof Nordhausen Nord abgestellt.


Quelle Triebfahrzeuge und Wagen der IG HSB

Fahrzeug - Nr.: 99-02-11 IG-HSB
Fahrzeuggattung Gw
Hersteller: Wagonfabrik Görlitz
Baujahr 1909
Länge über Puffer 7,50 m
Achszand 3,20 m
Bremsgewicht  
Eigengewicht 6,37 t
Tragfähigkeit 10,5 t
Ladefläche 14,20 m² bzw 5,30m lang und 2,40 m breit



Quelle Triebfahrzeuge und Wagen der IG HSB

Weitere Bilder und Infos finden sie in unserem Heft "Triebfahrzeuge und Wagen der IG HSB".
Dieses ist in unserem
IG SHOP erhäktlich